Über eine Fortbildung der ganz besonderen Art durften sich die Lehrkräfte der Abteilung Druck- und Medientechnik des Adolph-Kolping-Berufskollegs freuen. Schumacher Packaging stellt in dem neu aufgebauten Werk mit einer Grundfläche von 30.000 qm am Airportcenter in Greven Verpackungen aus Wellpappe her, die auch direkt im Flexodruckverfahren bedruckt werden.

Der Werksleiter von Schumacher Packaging in Greven, Herr Kihm, führte die Besuchergruppe persöhnlich durch das Werk und klärte alle Fragen zur Technik und zur beeindruckenden Logistik des Wellpappen-Spezialisten.
Im Anschluss an die Betriebsbesichtigung wurden weitere Fragen im Besucherzentrum geklärt.

"Eine beeindruckende Vorstellung des Unternehmens.", so das Fazit der Fachlehrer des Adolph-Kolping-Berufskollegs.

Noch erfreulicher darf das Interesse gewertet werden, auch in Zukunft einen Austausch mit dem Adolph-Kolping-Berufskolleg zu forcieren.

Die Abteilung Druck- und Medientechnik bedankt sich bei Schumacher Packaging und insbesondere bei Herrn Kihm für die hervorragende Darstellung der Produktionsabläufe im Bereich der Wellpappenherstellung.

Text und Foto: Jürgen Heuer