Der 17.März 2016 war für sieben Schüler aus der Internationalen Klasse mit Förderbedarf (IFK) ein ganz besonderer Tag: An diesem Tag erhielten sie die einmalige Gelegenheit, den Beruf des Maurers auf dem Lehrbauhof Münster praktisch kennen zu lernen. Der Lehrbauhof ist eine überbetriebliche Ausbildungsstätte für Bauberufe in Trägerschaft der Baugewerbe-Innung Münster. Herr Feldmann, Ausbilder am Lehrbauhof, sorgte für die fachkundige Anleitung und vermittelte jede Menge realistische Erfahrungen und Einblicke in den Bauberuf: Was macht ein Maurer? Wie gehe ich mit einer Wasserwaage um? Ist diese Mauer gerade gebaut? Wie viel verdient ein Auszubildender? - Auf diese und andere Fragen haben die Schüler aus erster Hand Antworten erhalten – und mehr noch: Sie haben eine Vorstellung davon, ob der Beruf zu ihnen passen könnte und ob sie die erforderlichen Voraussetzungen mitbringen.

Zwei Schüler waren so begeistert, dass sie das Beratungsangebot von Frau Hanau, der Sozialarbeiterin vor Ort, wahrnahmen und sich nach Tipps für die Bewerbung und Adressen von Betrieben erkundigten.
Möglicherweise werden schon im kommenden April die ersten Schüler weitere Erfahrungen im Rahmen eines Praktikums sammeln können.

Wir bedanken uns ganz herzlich für die Bereitschaft des Lehrbauhofs, unsere Schüler auf diese praxisnahe Art zu unterstützen und zu begleiten. Wir sind sicher, dass der „Schnuppertag“ für sie eine wertvolle und hilfreiche Erfahrung ist.

Text: Veronika Hernández
Fotos: Petra Hanau