Wie geht es bei einem professionellen Fotoshooting zu? Das konnten die Models aus verschiedenen Klassen des Adolph-Kolping-Berufskollegs kurz vor den Herbstferien erleben. Neben dem klassischen Abpudern mussten die Models in unterschiedliche Rollen schlüpfen, z.B. als Flieger, Bahnreisende oder als Interviewpartner.

 Vor der Kamera standen Schülerinnen und Schüler der Dreijährigen Höheren Berufsfachschule für Gestaltung mit dem Schwerpunkt Medien/Kommunikation und des Beruflichen Gymnasiums. Hinter der Kamera standen die Auszubildenden der Fotografen-Mittelstufe. Diese hatten sich mit ihrer Fachlehrerin Ricarda Holz Bildideen zu den unterschiedlichen Themen der Wettbewerbe überlegt. So wurde sowohl im Studio als auch „on location“ mit Unterstützung des Fachlehrers Sascha Stalberg zwei Tage lang engagiert fotografiert.

Alle Beteiligten freuen sich nun auf die neue Broschüre zum Europawettbewerb, die nächstes Jahr erscheinen wird.

Text und Fotos: Ricarda Holz und Sascha Stalberg