Wie wichtig es ist Erste Hilfe leisten zu können, wird uns in der Schule oft deutlich vor Augen geführt. Immer wieder kommt es dort zu Situationen, die schnelles und richtiges Handeln erfordern. Und für einen „echten“ Notfall kann man gar nicht gut genug vorbereitet sein.Helfen im Notfall – gewusst wie“ lautete deshalb das Motto einer Erst-Helfer-Fortbildungsveranstaltung des Hotel- und Gaststättengewerbes am Adolph-Kolping-Berufskolleg.

Sebastian Mitschker, Oberbrandmeister und Notfallsanitäter der Berufsfeuerwehr Dortmund, leitete den auf die Bedürfnisse des Schulalltags ausgerichteten Kurs.

Mit viel Engagement und Freude erlernten die teilnehmenden Kollegen des Hotel- und Gaststättengewerbes Grundkenntnisse verschiedener Notfallhandlungen wie das Anlegen eines Druckverbandes und die Reanimation oder sie frischten ihre Kenntnisse um neue Methoden auf.

Auch Themenbereiche wie Rechtsgrundlagen, optimiertes Einweisen der Rettungskräfte, Erkennung spezieller Krankheitsbilder sowie Basismaßnahmen standen auf dem Fortbildungsprogramm, das für alle Teilnehmer eine Bereicherung darstellte und somit viele Unsicherheiten beseitigen konnte.

Text: Judith Mitschker, Sonja Windheuser