Die Schülerinnen und Schüler der Unterstufe der Zweijährigen Höheren Berufsfachschule für Druck- und Medientechnik (HBDT) am Adolph-Kolping-Berufskolleg konnten im Rahmen eines ersten Klassenprojekttages am Freitag, dem 26.Januar 2018, ihr sozial-ökologisches Engagement beweisen.

Gemeinsam mit ihrer Klassenlehrerin Pia Loy unterstützten sie den gemeinnützigen Verein NATURnah e.V.( www.naturnah-telgte.de) tatkräftig bei der Anlage eines naturnahen Spielplatzes in Telgte.

Angesichts der anstehenden Gartenarbeiten erinnerte Schüler Luca P. seine „Mitstreiter“ an eine Empfehlung ihres Fachlehrers Herrn Klemann aus dem Druckproduktionsunterricht: „Manchen von Ihnen würde es gut zu Gesicht stehen, mal eine Schaufel in die Hand zu nehmen! Denn dann wissen sie am Abend auch, was sie geleistet haben!“ Genau diesem Rat folgten die Schüler und stärkten im gleichen Zuge ihre Klassengemeinschaft.

Gemeinsam erledigten sie die als Vorbereitung auf den kommenden Frühling anstehenden Bodenarbeiten in den Beetanlagen - und auch hier galt ein geflügeltes Wort Herrn Kleemanns: „Tief stechen, weit werfen und nicht zu lange hinterher schauen!“ Anschließend pflanzten die engagierten Teilnehmer zwei Weidenruten-Tipis als Versteck- und Spielmöglichkeit für die Telgter Kinder.

Abgerundet wurde der gemeinsame Tag durch die Geburtstagsfeier eines Schülers mit Kaffee, Kuchen und Kerze.

Die zweite Vorsitzende des Vereins NATURnah e.V., Conny Austermann, war glücklich über die Arbeitsergebnisse der engagierten Truppe: „Junge und gut gelaunte Schüler, ausgerüstet mit Spaten, Schaufeln und Schubkarren haben dem Garten eine erste Form gegeben. Emsig und unter großem Krafteinsatz wurde haufenweise Erde bewegt. Was für eine tolle Leistung. Der Verein NATURnah e.V. dankt von ganzem Herzen!“

Mittags hatten die Schüler Gelegenheit sich mit zweierlei Suppen, Brot und Mousse au Chocolat zu stärken, was die Vereinsmitglieder vorbereitet hatten. Mit vollem Bauch und neuem Elan ging es danach in die zweite Runde.

Der Pädagogische Tag der ZDU war ein voller Erfolg und im Sinne der Erziehung zur Nachhaltigkeit eine gelungene Ergänzung zum breiten Repertoire der Aktivitäten unseres Berufskollegs, wie auch die Reaktionen der Schüler beweisen:

Luca J. und Lars D.: „Wir hatten viel Spaß zusammen. Es tat gut, mal wieder draußen zu arbeiten und dass die Aktion für einen guten Zweck war, hat es zu etwas ganz Besonderem gemacht! Gerne wieder!“

Geburtstagskind Nico D.: „Durch allerlei Gerätschaften, Materialien und unsere Hilfsbereitschaft konnten wir mitwirken den Grundstein für den Telgter Gemeinschaftsgarten zu setzen. Wirklich NATURnah!“

Yannik B.: „Am Ende des Tages konnten wir sehen, was wir geschafft hatten!“ – Genau wie Herr Klemann es prophezeit hatte… ;-)

 

Text: Pia Loy und Werner Grundhoff

Fotos: Pia Loy und ZDU