Die Fachhochschule Südwestfalen hat am Dienstag, 10. April 2018 in einer spannenden und anschaulichen Infoveranstaltung ca. 70 Schüler aus den Unter-, Mittel- und Oberstufen der Bildungsgänge Grafik- und Objektdesign und Medien/Kommunikation der Höheren Berufsfachschule für Gestaltung (HBFG) am Adolph-Kolping-Berufskolleg über den Studiengang Design- und Projektmanagement (B.A.) informiert. FH-Dozent Dominic Glinka moderierte die 90-minütige Veranstaltung und stellte abschließend fest: „Die Schüler der HBFG mit ihrer Doppelqualifikation aus Fachhochschulreife (FHR) und dem beruflichen Abschluss als Gestaltungstechnische Assistenten (GTA) sind die perfekten Allrounder, wie sie für die Tätigkeit eines Design- und Projektmanagers gebraucht werden.“

Glinka selbst hat eine Ausbildung zum GTA absolviert und konnte daher einerseits den Wert und andererseits die beruflichen Anschlussmöglichkeiten dieser doppelt qualifizierenden Ausbildung auf dem heutigen Berufs- und Studienmarkt sehr gut einordnen. Der mit einem Bachelor of Arts (B.A.) abschließende Studiengang geht in der Regelstudienzeit über 7 Semester und überzeugt durch ein breit aufgestelltes Modulangebot aus den Bereichen Design, Management, Technik und Betriebswirtschaft. Ziel ist ein ganzheitliches, unternehmerisches und wirtschaftliches Verständnis, wobei neben dem Fachwissen, kommunikative und soziale Kompetenzen vermittelt werden.
Den Studenten stehen moderne Computerarbeitsplätze sowie Labore im Bereich 3-D Druck und Prototyping und eine Anlage zum Eye-Tracking zur Verfügung. Die Arbeit in Projekten steht ebenso auf der Tagesordnung wie die enge Kooperation mit Unternehmen. Die Unternehmen müssen sich in der heutigen Zeit eines globalisierten Marktes immer mehr differenzieren und sich durch innovative Produkte und Dienstleistungen von der Konkurrenz abheben.
„Die Betriebe“, so Glinka, „reißen der Fachhochschule die Absolventen regelrecht aus den Händen. Bisher hat wohl noch jeder Absolvent des Studiengangs direkt einen Arbeitsvertrag aus der Industrie bekommen.“ Darüber zeigte sich Herr Glinka sichtlich stolz.

Interessierten Schülerinnen und Schüler können sich bis zum 16. Mai über das Studiensekretariat bewerben.

Der nächste Eignungstest findet am Samstag, den 23.06.2018 statt.

Weitere Informationen unter http://www4.fh-swf.de

Hier finden Sie den Flyer

Text und Bild: Manfred Kluthe