Mit 14 selbstgefilmten Poetry-Slams wurden die Schüler der Klasse GT M4 der Höheren Berufsfachschule für Gestaltung mit Schwerpunkt Medien/Kommunikation des Adolph-Kolping-Berufskollegs Landessieger des NRW-Schülerwettbewerbs "Begegnung mit Osteuropa".

Klaus Kaiser, Parlamentarischer Staatsekretär im Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen, zeichnete die stolzen Gewinner aus. In seiner Begründung hob Herr Kaiser hervor, dass sich die Schüler mit ihrem Leben und ihren Empfindungen auf beeindruckende Weise auseinandergesetzt hätten.
Stellvertretend für die Schülergruppe nahmen Rieke Wiens und Deutschlehrerin Ricarda Holz die Urkunden entgegen.

Die 65. Preisverleihung des NRW-Schülerwettbewerbs wurde durch die Schüler-Band "Mixed Up" von der Clara-Schumann-Musikschule Düsseldorf im Theater der Träume musikalisch begleitet.

Text und Fotos: Ricarda Holz