Die Klassen für Metalltechnik und Holztechnik der Berufsfachschule des Adolph-Kolping-Berufskollegs (BFS) haben in diesem Jahr vor dem Großprojekt „Spiellandschaft“ ein weiteres Projekt erfolgreich bewältigt: Der Schulleiter des Hans-Böckler-Berufskollegs (HBBK), Herr Menke, hatte im letzten Sommer nachgefragt, ob es unserer Berufsfachschule in diesem Jahr noch möglich sei sechs Bänke für den Pausenhof des HBBK zu erstellen.
Nach dem Aufmessen vor Ort erstellten die Schüler im Fachunterricht eine Zeichnung und eine Materialliste. In der Metallwerkstatt schweißten sie die Untergestelle, in der Holzwerkstatt konnten sie die Holzbohlen fachgerecht fertigen und streichen.
Nach erfolgter Montage wurden die frisch verzinkten Bänke von einer Gartenbaufirma zum HBBK transportiert und dort dem Schulleiter übergeben.
Die BF-Schüler erklärten Herrn Menke die einzelnen Arbeitsschritte und ihre Fachlehrer für den Werkstattunterricht Herr Arning, Herr Roeskens und Herr Berg konnten sich am Vortrag ihrer Schützlinge erfreuen. Im Bistro des HBBK durften sich dann alle als „Dankeschön“ einen Snack und ein Getränk aussuchen.



Bild und Text: Jörn Brüggemann