Nach über 30 Jahren Dienst am Adolph-Kolping-Berufskolleg geht Frau Christiane Mohseni-Akhavan zum Ende dieses Schuljahres in den wohlverdienten Ruhestand.
Geboren als Christiane Schmidt am 1.8.1955 in Gummersbach, erwarb sie 1974 am Aggertal-Gymnasium in Engelskirchen ihr Abitur und begann im gleichen Jahr ihr Studium in den Fächern Germanistik, Geschichte, Volkskunde (bzw. Europäische Ethnologie) an der WWU in Münster, das sie 1979 mit dem 1.Staatsexamen in den Fächern Deutsch und Geschichte abschloss.

Von 1980-1982 leistete sie ihr Referendariat am Studienseminar Rheine, Ausbildungsschule war das Gymnasium Arnoldinum in Burgsteinfurt.

Anfang 1983 trat sie an den Berufsbildenden Schulen (BBS) in Rheine ihre erste Stelle an und hat dort Deutsch und Politik in der Fachoberschule, in Berufsfachschulklassen und in der Berufsschule unterrichtet.

1988 wechselte sie dann ans Adolph-Kolping-Berufskolleg nach Münster, das inzwischen für ihren Mann und ihre zwei Kinder zur Wahlheimat geworden war. Am AKBK gab Frau Mohseni-Akhavan Unterricht in allen 3 Gebäuden bei Malern, Fahrzeuglackierern, Schauwerbegestaltern, Raumausstattern, Köchen, allen Hotelberufen, Goldschmieden, Bäckern, Konditoren, Druckern mit unterschiedlichen Schwerpunkten, PTAs und CTAs, FS Technik, FOS 11 und 12 und war seit Beginn der vollzeitschulischen GTA-Ausbildung dort immer Klassenlehrerin.

Daneben war sie etliche Jahre Mitglied des Lehrerrats und im Juli 2013 erfolgte die Beförderung zur Oberstudienrätin. In Gebäude 3 war sie an der Entwicklung von Projekten und Aktionstagen wie z.B. der Kooperation mit der Villa ten Hompel, Fahrten nach Bergen Belsen, Anti-Aggressionstagen und auch der Aktion „Voll ist out“ beteiligt und hat auch gerne außerschulische Lernorte wie Gerichte, Museen und das Theater besucht, wo sie auch für die Kooperation mit dem Theaterjugendring zuständig war.

Auch für ihre Zukunft verspricht sie sich viel „Action“: „Reisen werde ich weiterhin, Sprachen will ich auffrischen und hoffentlich all das lesen, was sich bei mir stapelt. Außerdem will ich als Oma aktiv sein und freue mich, Kinder und Enkel mehr zu sehen.“
Wir gratulieren Christiane Mohseni-Akhavan zur Pensionierung und wünschen ihr viel Glück und Gesundheit!

Text: Werner Grundhoff