Das mittlerweile zu einem landesweiten Vorzeigeprojekt im Lernfeld 12 avancierte Projekt zur Förderung digitaler Schlüsselkompetenzen mit der Bezeichnung "COLORIZE" wurde auch in diesem Jahr durch die Medientechnologen Druck/Siebdruck am Adolph-Kolping-Berufskolleg erfolgreich abgeschlossen.

Die Auszubildenden erhalten dabei den Auftrag, eine Fachpublikation zu erstellen. In diesem Jahr lautete das Thema "Spezielle Bereiche der Druckveredelung". Jeder Auszubildende setzte sich mit einem Thema aus diesem Bereich auseinander, recherchierte und erstellte eigenständig eine druckfertige Seite der Broschur inklusive der benötigten Bild- und Grafikdaten. Darüber hinaus berücksichtigten die Auszubildenden den Einsatz von Materialien und Maschinen und kalkulierten die Produktionskosten. Sie planten die komplette Produktion, haben externe Partner eingebunden und schließlich das komplette Produkt selbstständig produziert.



In diesem Jahr kooperierten die Auszubildenden bei der Broschur mit der Gelsenkirchener LIMEGO GmbH. Der Spezialist für digitale Druckveredelungen produzierte den Umschlag, der mit Softtouchfolie und glänzendem UV-Lack aufwändig veredelt wurde. Im Nachgang produzierten die Medientechnologen dann den Inhalt in der Druckerei des Adolph-Kolping-Berufskollegs auf einer Heidelberger Speedmaster 74. Auch die komplette Druckweiterverarbeitung wurde am Adolph-Kolping-Berufskolleg durch die Medientechnologen Druckverarbeitung und die Buchbinder erledigt. Damit haben die Medientechnologen auch in diesem Jahr wieder eine tolle Leistung erbracht.

Text und Fotos: Jürgen Heuer