Mediengestalter Logo
 

Ausbildung zum Mediengestalter Digital und Print

Bei der Ausbildung zum Mediengestalter gibt es drei Fachrichtungen:

  • Gestaltung und Technik
  • Beratung und Planung
  • Konzeption und Visualisierung.

In der Fachrichtung Gestaltung und Technik wurden die bisherigen Fachrichtungen Mediendesign, Medienoperating und Medientechnik zusammengefasst. In dieser Fachrichtung wird in Zukunft der größte Anteil von Auszubildenden zu verzeichnen sein.
Die Fachrichtung Beratung und Planung vermittelt spezielle Medienberatungs- und Marketingkompetenzen.
Die Fachrichtung Konzeption und Visualisierung wendet sich ausschließlich an Kreative.
Einen größeren Stellenwert wird in Zukunft die Gestaltung einnehmen, die sowohl in der Grundausbildung als auch in den Fachrichtungen einen größeren Zeitrahmen umfassen wird.
Eine Binnendifferenzierung in Printmedien und Digitalmedien wird es nur noch in der Fachrichtung Gestaltung und Technik geben.

Download der Informationen zum Berufsbild als PDF:
Rahmenlehrplan
Infobroschüre 16 Seiten vom ZFA

Fortbildungsmöglichkeiten

Techniker / zur Technikerin der Fachrichtung Druck- und Medientechnik, Informationsbroschüre des ZFA |   PDF

Industriemeister/in Printmedien, Medienfachwirt/in Print, Medienfachwirt/in Digital, Informationsbroschüre des ZFA |   PDF

EDV-Räume

Den Mediengestaltern Digital und Print stehen 5 EDV-Räume zur Verfügung. 3 sogenannte MAC-Räume und 2 PC-Räume.

MAC-Räume des Adolph-Kolping-Berufskollegs