Der Unterricht ist generell lernfeldorientiert aufgebaut. Die Lernfelder, des für die Berufsschule maßgebenden Lehrplans, beschreiben thematische Einheiten, die sich an konkreten beruflichen Aufgabenstellungen und Handlungsabläufen orientieren.

Einzelne Lernfelder werden hierbei im berufsbezogenen Bereich zu Bündelfächern zusammengefasst.





Berufsbezogener Lernbereich

Die berufsbezogenen Inhalte werden in den folgenden Fächern vermittelt:

Arbeitsplanung

Im Fach Arbeitsplanung setzen sich die Schülerinnen und Schüler in den ersten beiden Ausbildungsjahren mit den Betriebsstrukturen und Arbeitsabläufen bei der Herstellung von Printprodukten und der Funktionsfähigkeit der Produktionsmittel auseinander.

Verarbeitungsprozesse

Im Fach Verarbeitungsprozesse planen die Schülerinnen und Schüler die berufsbildtypischen Arbeitsabläufe der Buchbinderei und Druckverarbeitung und organisieren die erforderlichen Prozesse.

Produktherstellung

Im Fach Produktherstellung fertigen die Schülerinnen und Schüler Produkte der Buchbinderei oder Druckverarbeitung.

Wirtschafts- und Betriebslehre

Die für den Prüfungsbereich Wirtschafts- und Sozialkunde wesentlichen Ziele und Inhalte werden auf der Grundlage der "Elemente für den Unterricht der Berufsschule im Bereich Wirtschafts- und Sozialkunde gewerblich-technischer Ausbildungsberufe" vermittelt. Diese Ziele und Inhalte sind teilweise durch die Lernfelder des KMK-Rahmenlehrplans abgedeckt.

Berufsübergreifender Lernbereich
  • Deutsch / Kommunikation
  • Religionslehre
  • Sport/Gesundheitsförderung
  • Politik/Gesellschaftslehre